Glaskogen

Geeignet 1 Woche Kanu oder Wandern oder 10 - 14 Tage Kombination Wandern und Kanu

Zwei große und eine Vielzahl kleiner Seen, felsige Ufer, unendliche Wälder, Berge und Hügel prägen dies Naturschutzgebiet von urwüchsiger Schönheit abseits der Zivilisation. Kaum ein paar Häuser! Perfekte Rastplätze.

Beim Wandern entdecken wir wirklich jeden kleinsten Winkel dieser Schönheit: leise murmelnde Bäche von großer Klarheit, versteckt im Wald liegende hohe Klippen, die Bergkuppe mit dem weiten Ausblick und der kleine See mit den Inseln und dem Rastplatz in schönster Lage, natürlich mit Unterstand, Feuerstelle, vorbereitetem Holz und dem Trockenklo – ein Stückchen Heimat bei so viel Wildnis!  Jeder trägt dabei ca. 3-5 kg Gruppengepäck zusätzlich zu seiner persönlichen Ausrüstung. Einfache Rucksäcke können ausgeliehen werden.

Mit dem Kanu lässt sich die Strecke in drei bis vier Tagen fahren – so nehmen wir  uns auch Zeit für einen oder zwei Pausentage – die Seele baumeln lassen und tun was uns Spaß macht. Natürlich auch Holz hacken, Feuer machen, Essen kochen...

Ablauf einer Wandertour:

Dadurch dass wir unser Gepäck auf das Nötigste beschränkt haben und nur ca. 3-5 kg je Person Gruppenverpflegung und –material tragen müssen, lässt sich der Rucksack gut schultern.

Wir gehen auf markierten Wanderpfaden. Sie fuehren mitten durch die Natur an orange markierten Bäumen entlang und berühren dabei die schönsten Platze und herrlichsten Aussichten. Über Moore führen Bretterwege, an Hängen sind Geländer angebracht. Wir lagern jeweils auf vorbereiteten Rastplätzen mit Unterstand, Feuerstelle, Holz und Trockentoilette, immer an einem See . Die Strecken sind so bemessen, dass sie keinen überfordern. Ab Mitte Juli finden wir Massen von Him- und Blaubeeren, die unseren Speiseplan lecker berichern!

Abends wird am Lagerfeuer, irgendwo draußen in der Wildnis gekocht. Mit etwas Glück hören wir nachts bei Mondschein Wölfe heulen, aber keine Angst, die machen einen riesigen Bogen um jeden Menschen!

Hier lernt man Schweden kennen wie es wirklich ist, abseits der Straßen!

Ablauf der Kanutour:

Die Tour geht über zwei große und einen oder zwei kleinere Seen, die teilweise mit Inseln übersät ein traumhaftes und abwechslungsreiches Revier bilden. Wir können bequem ein paar Umwege in die schönsten Buchten und auch mindestens einen Pausentag machen. Die Lagerplätze sind wie oben immer direkt am See gelegen, und bieten für einen Abend mit Sonnenuntergang eine ganz besondere Stimmung.