Helge Å

Mit kurzer Anreise: 1 Woche auf der Helge A

Auf unserem Startplatz, dem ruhigen Wildniscamping am Virestadsjön mit dem schönen Sandstrand würden wir am liebsten einen Tag verweilen. Am Ende des Sees müssen wir einige Male genau hinschauen, um den Ausfluss zu finden – und finden uns unter dichtem Laubdach wie in einem Tunnel wieder, von undurchdringlichem Wald umgeben. Als wir in den See Steningen mit seinen vielen Wasservögeln einfahren, wissen wir zunächst nicht, wie es weiter geht – bis wir die Bojen sehen, die uns zur Ausfahrt führen. Der nächste See bietet uns einen feinen Rasen-Rastplatz und die Möglichkeit, den Garten des berühmten Botanikers Carl von Linné zu besichtigen. Nach dem Übersetzen in den großen See Möckeln wird´s noch mal spannend: So viele Inseln so nah beieinander lassen es schwierig werden die Richtung zu  finden. Wir"er-fahren" zunächst ein Vogelschutzgebiet in einer abgelegenen Bucht. Nach Verlassen des Sees gibtes auch leichte Stromschnellen, ehe wir in Gustavsforsdie Tour beenden.