Familienfreizeit in Kloten (3)

Schweden pur!

Eine NORDLICHT -  FAMILIENFREIZEIT im Feriendorf KLOTEN (Mittelschweden) bedeutet:  zur Ruhe kommen, als Familie eintauchen in die einzigartige, idyllische Natur Schwedens mit all ihren Möglichkeiten der Entspannung.

Das bewusste Erleben von Gottes Schöpfung führt auch zur Begegnung mit dem Schöpfer selbst - ein zentrales Anliegen von NORDLICHT seit der Gründung vor fast 25 Jahren.

Aber natürlich ebenfalls die Begegnung mit Menschen, die mit Gott unterwegs sind – also die Zeit zur Gemeinschaft und Möglichkeit zur Besinnung auf das Wesentliche des Christseins!

Für unsere Teilnehmer ist es uns wichtig, dass sie Familie ganz neu (ohne Stress!) erleben!

Um dies zu ermöglichen, bestehen unsere Freizeiten aus verschiedenen Bausteinen: für alle Familienmitglieder wird am Vormittag ein altersspezifisches Programm angeboten (siehe unten: Programmablauf!). Daher gilt für diese besondere Zeit:  

Eltern haben wirklich Zeit für einander, zum Gespräch mit anderen Christen über Familie, Erziehung, über verschiedenste Interessen und bekommen dazu biblische Hilfestellung in Erziehungs- und Alltagsfragen. Und das mit Zeit und Ruhe, weil die Kinder und Jugendlichen in dieser Zeit ihr eigenes attraktives Programm erleben!

Das Feriendorf Kloten liegt an einem wunderschönen See, der Schwimmen am eigenen Strand ebenso möglich macht wie individuelle und gemeinsame Fahrten in Nordlicht – eigenen Kanus zu „unerforschten Inseln“ oder Angeln vom Boot aus.

Der Wald, der das Feriendorf umgibt, lädt ein zu Wanderung, Pilze und Beeren suchen, der riesige Fußballplatz zu Ballspielen, der Spielplatz zur kreativen Beschäftigung der Kinder – und Gesprächen der Eltern. Seminar-Angebote zu Brennpunkt-Themen wie „Konfliktbewältigung“ oder „Kommunikation in Ehe und Familie“ sind mögliche Programmangebote.

Gemeinschaft innerhalb der Familien und in der Freizeitgruppe  wird gefördert durch Stockbrot – Abende, Plaudern an Feuer- und Grillstelle, Spiele-Nachmittage, Kanutouren, Familienausflüge und Wanderungen.

Die Ferienhäuser sind mit ihren 52 bzw. 56 m² auf 5 – 6 Personen ausgerichtet.

Einzelne 8-Betten-Häuser sind auf (frühzeitige!!) Anfrage möglich.

Die wohnlich eingerichteten Häuser stehen gruppenweise in einem aufgelockerten Waldgelände. Sie sind für die jeweils vorgesehene Personenzahl voll ausgestattet mit

E-Herd, Mikrowelle, Kühlschrank, Trockenschrank, TV, Dusche/WC.

Eine Terrasse mit Grill gehört zu jedem Haus.

Bettwäsche, Handtücher, Toilettenpapier sowie Hygiene- und Putzmittel bringt jede Familie selbst mit. Es besteht die Möglichkeit, Vergessenes in der Rezeption zu kaufen.

Hunde können (in manchen Häusern) gegen moderaten Aufpreis mitgebracht werden.

Für Ausflüge in die Städte und das ehemalige Bergwerksgebiet („Bergslagens“) gibt es umfangreiches Info-Material, ebenso Wander- und Tourenkarten der Gegend.

Anreise Kloten

Für die Einreise sind Personal- bzw. Kinderausweis (mit Lichtbild!) erforderlich.

Die Adresse des Feriendorfes:

Kloten Fritids & Konferens, Sågkullevägen 15, SE 714 91 Kopparberg

GPS – Daten: N 59.900408; O 15.289518

 Fähren:

„Weststrecke“: Puttgarden – Rødby und Helsingør – Helsingborg  (= „Schwedenticket“ auf der „Vogelfluglinie“) – Fahrzeit: etwa  45 Min.  Preis ca. € 240 für das günstigere Rückfahr-Ticket. Abfahrt alle 30 Min.

„Oststrecke“: Rostock – Gedser und Helsingør – Helsingborg   (= „Schwedenticket“ auf der „Vogelfluglinie“) – Fahrzeit ca. 1 ¾ Std.  Rückfahrticket ca. € 320 – es empfiehlt sich das sog. „Flexi – Ticket“, bei dem man für eine geringe Gebühr umbuchen kann. Abfahrt  alle 2 Stunden

 (Weitere „Oststrecken“ sind möglich über Rostock– Trelleborg (ca. 5,5 Std.) und Sassnitz – Trelleborg (ca. 4 Std.). Achtung: Staugefahr!!

 „Maxi – Strecke“: Fähre Kiel – Göteborg spart bei Anreise über Hamburg eine Übernachtung (Fahrzeit: 18.30 – 09.00 Uhr) und ca. 450 Km, kostet (aber nur bei frühzeitiger Buchung!) ca. € 650 / PKW + 5 Personen incl. Kabine für Hin- und Rückfahrt. Bei späterer Buchung oder starker Auslastung steigt der Preis erheblich. In Schweden sind dann noch ca. 300 Km zu fahren.

Übernachtung

Für die Anreise empfiehlt sich eine Übernachtung, wenn nicht eine Nachtfähre gewählt wird, denn von Helsingborg aus sind noch ca. 500 Km zu fahren, von Trelleborg aus ca. 600 Km. 

Dazu bieten sich die Jugendherbergen in Dänemark oder Schweden an, aber auch die schwedischen Hotels mit ihrem familienfreundlichen „familjeroom“ – Angebot:

Günstige Übernachtung als Familie (mit kleinen Kindern) in einem Zimmer oder auch die häufig anzutreffenden „Bed & Breakfast“ – Angebote längs der Strecke.

Diese Investition in einen „Reise – Urlaubstag“ lohnt sich nach Ansicht vieler „Schweden – erfahrener Familien“ auf jeden Fall!!

Weitere Anreise –Tipps gern auf Anfrage.

Bezug der Häuser

Die Häuser sind am Anreisetag ab 13.00 Uhr bezugsfertig, Anmeldung und Übergabe der Schlüssel erfolgt in der zentralen Anlaufstelle des Feriendorfes, der Rezeption.

Die Abreise kann am Sonntag in der Regel ab 07.00 bis spätestens 12.00 Uhr erfolgen. Frühere An- oder Abreise ist nach vorheriger Absprache mit Nordlicht möglich.

Die Häuser werden jeweils gereinigt übernommen und übergeben; verloren oder zu Bruch gegangenes Geschirr o. Ä. muss ersetzt werden.

Wetter

Die klimatischen Verhältnisse in Mittelschweden ähneln denen in Deutschland, im Sommer gibt es oft lange sonnige Perioden, genauso gut kann es auch regnerische Phasen geben.

Aber es gilt, was Teilnehmer von NORDLICHT-Freizeiten  Jahr für Jahr bezeugen: „Schweden ist bei jedem Wetter einzigartig – und bei Sonne unschlagbar!“ 

Essen – Einkauf 

Die Ferienhäuser sind als Selbstversorger-Häuser eingerichtet, sodass jede Familie für sich bestimmt, wann was auf den Tisch kommt, wer eingeladen wird, mit wem man sich  zum Essen(machen) trifft, wann Ruhezeiten, Ausflüge etc. der eigenen Familie oder wann gemeinsame Aktivitäten dran sind. 

Einkaufsmöglichkeiten gibt es im 23 Km entfernten Kopparberg (ein „Katzensprung“ für schwedische Verhältnisse!), im 35 Km entfernten Ludvika (hier gibt es sogar einen Lidl mit moderaten Preisen und aus Deutschland bekannten Artikeln, u. a richtiges Vollkornbrot!!)

In beiden Orten gibt es den in ganz Schweden verbreiteten Supermarkt ICA, der gut sortiert ist, auch im Bereich nonfood, mit vertretbaren Preisen. 

Hinweis für Krankheitsfälle (Wespenstich, Allergie  u. a.): die „elektronische Gesundheits-karte“ der deutschen Krankenkassen gilt auch für Schweden. Allerdings müssen Leistungen  des schwedischen Gesundheitswesens sofort bezahlt werden. Zu Hause kann man sie dann bei der eigenen Krankenkasse zur Erstattung eigereicht werden. Weitere Informationen bei der jeweiligen Krankenkasse bzw. auf der Freizeit - Information (s. o.).

Eine (persönlich abzuschließende) Reiserücktrittskostenversicherung schützt vor den unvermeidlichen Kosten einer kurzfristigen „Stornierung aus wichtigem Grund“.

    

Tagesablauf/Programm der Freizeit

Die Treffen am Vormittag sind Kernpunkte der Feriengemeinschaft: Bibelarbeiten für Erwachsene, altersgemäße biblische Angebote für Teens (ab 13 Jahren) und Kinderstunden für Kinder ab 3-12 Jahren (je nach Anzahl in Gruppen von 3-7 bzw. 8-12 Jahren).

Wir wünschen uns, dass Bibel und Schreibzeug vorhanden sind und genutzt werden, um Wichtiges notieren und persönlich nacharbeiten zu können. Für die Kinder stehen Materialien zum Malen und Basteln zur Verfügung.

Am Vormittag werden die Aktivitäten für den Nachmittag oder nächsten Tag vorgestellt und der Ablauf besprochen. Die (sämtlich optionalen) Angebote sind im Voraus auf einem Wochenplan einzusehen, um die persönliche Freizeitplanung darauf abstimmen bzw. Absprachen treffen zu können. Darüber hinaus finden sich alle Aktivitäten, Informationen rund um die Gegend, Einkaufsmöglichkeiten, Apotheke, ärztliche Versorgung etc. auf einer Information, die jeder Familie zur Verfügung stehen.

Der Freiluft-Gottesdienst am Sonntag in der Mitte der gemeinsamen Zeit ist in aller Regel ein „Highlight“: Berichte aus den Vormittags-Gruppen, was Kindern, Teens oder Erwachsenen in dieser Zeit wichtig geworden ist, sind ein wichtiger Teil dieser gemeinsamen Zeit des Hörens auf Gottes Wort, der Anbetung und des frohen Austausches. Es schließt sich das traditionelle Buffet an, zu dem jede Familie etwas beiträgt. Das bedeutet oft  ein buntes Angebot kulinarischer Genüsse für eine frohe Zeit zum Genießen, Reden, Gemeinschaft (er)leben.

Aktivitäten Feriendorf Kloten

Vater – Kind –Tour…

…stärkt die innerfamiliäre Beziehung: Nachmittags-Ausflug mit dem Kanu zu einem nahe gelegenen Rastplatz, wo Holz gesammelt, Feuer gemacht und gemeinsam das Mittagessen gekocht wird. Die Verpflegung während des Tages wird wie bei allen Sonderaktionen am Ende der Freizeit abgerechnet.

Frauen – Nachmittag…

… heißt: mal „unter sich sein“, ohne Verpflichtungen, ungeplante Unterbrechungen – einfach mal Zeit zum Reden, Besichtigung(en), eine kleine Wanderung…

Mal einen besonderen Nachmittag erleben – ohne unbedingt etwas ganz Besonderes zu machen!“

Männer – Abend…

… am Lagerfeuer, mit Grillen und Gesprächen kann nachhaltige Wirkung haben durch vertiefte Beziehungen, hilfreichen Erfahrungs-Austausch, Reden über Gott unter einem herrlichen Sternenhimmel. Fleisch, Getränke, Snacks etc. werden vorbereitet und am Ende der Freizeit abgerechnet.

Wildnisabenteuer für Teens…

… mit einer (geführten) Kanu-Tour zum Rastplatz beinhaltet Holz suchen für das Kochen am Lagerfeuer, ein hochwertiges warmes Essen und Getränke. Bei einer Übernachtung im Freien wird auch das Frühstück am nächsten Morgen gemeinsam am Feuer vorbereitet. Kaffee/Tee/Kakao am Nachmittag, Spiele, Angeln, Gespräche am Feuer bringen zusammen und bleiben in guter Erinnerung. Die Rückfahrt mit den Kanus erfolgt am Abend oder am nächsten Morgen.

„Wildnis – Tour“ für Erwachsene…

… heißt Gemeinschaft mit Menschen, die gleiche Herausforderungen als Ehepartner, Eltern, Berufstätige,... erleben. Heißt auch, sich auf Ruhe und Entspannung freuen. Oft ergibt sich beim Paddeln oder am offenen Feuer hilfreicher Erfahrungsaustausch und jedenfalls eine Kanu-Tour „mal ohne Kinder“. Auch für diesen Ausflug wird – je nach vereinbarter Länge – warmes Mittagessen bereitgestellt, das ebenso wie der Nachmittags-Kaffee/Tee am offenen Feuer zubereitet wird. Reden „über Gott und die Welt“ bekommt in diesem Rahmen oft eine ganz andere Intensität als im stressigen Alltag.

Tennis und Minigolf…

… sind direkt am Gelände möglich, Minigolf ist bereits im Hauspreis inbegriffen. Ebenso gibt es einen Tischkicker und eine Tischtennisplatte im Haus.

 

Jetzt brauchen Sie sich nur noch anzumelden – herzlich willkommen!

Zurück