Rucksack-Tour Fulufjället ab 20 Jahre

Der Weg ist das Ziel, durch Wälder, an malerischen Seen und Flüssen vorbei bis zur Weite des Hochfjälls

Auf unserer WanderTour durch den Nationalpark Fulufjället entdecken wir, bepackt mit unseren Rucksäcken, eines der südlichsten Fjällgebiete Schwedens. Wie ein dickes Kissen aus Sandstein und Rentierflechte liegt das Fjäll in der Landschaft. Das hügelige karge Hochplateau mit wunderbaren Aussichten ins ganze Land ist von steilen Hängen und ursprünglichen Wäldern umgeben. Das Fulufjäll ist für seine einmalige Vegetation der baumlosen Hochebene bekannt.

Klare Gebirgsbäche, seltene Pflanzen- und Vogelarten, Hochmoore mit dem typischen Wollgras, Spuren von Braunbären, Elch, Wolf, Wildmaus und Waldlemming, uralte Baumbestände, Pilze, Moose und Flechten begleiten unseren Weg durch ein eindrucksvolles Reich der Stille.

Unsere Tour beginnt im Süden des Nationalparks (in der Nähe von Stöten) im noch sehr bewaldeten Gebiet. Nach einem Tag geht es dann auf die Hochebene. Mit Grenzlos weiten Ausblicken und wunderschönen Bergseen geht es weiter. Diese laden zum relaxen und baden ein. Grandiose Weitblicke beflügeln unsere Gedanken und lassen uns Staunen über Gott, der auch unsere Füße auf weiten Raum stellen will. Neben dem Freiraum zu persönlicher Zeit mit Gott nehmen wir uns täglich gemeinsam Zeit, um in Andachten und Bibelarbeiten über Texte und Themen der Bibel nachzudenken und darüber zu reden.

Die Tagesetappen betragen etwa 10-20 km.


Am Ende kommen wir an die größte Attraktion des Nationalparkes – dem Njupeskär - Schwedens höchsten Wasserfall (125m).  Den Abschluss bildet das Besucherzentrum kurz vor Mörkret. Dort werden vielseitig und anschaulich die Geologie, Flora und Fauna dokumentiert.

Wenn jeder bei der Tour zusätzlich zu seinen pesönlichen Sachen noch ca. 5 kg Verpflegung und Gruppenausrüstung im und am Rucksack trägt, haben wir alles Notwendige für die Tour bei uns. Je weiter sich die Tour dem Ende nähert, um so leichter wird unser Gepäck.

Voraussetzungen für die Tour:

- Durchschnittliche bis gute Fitness

- Es ist sehr vorteilhaft, schon einmal mit Rucksack und Gepäck unterwegs gewesen zu sein.

- Rucksack, Wanderstöcke Schlafsack, Isomatte und geeignete Kleidung und Wanderschuhe bringt jeder Teilnehmer selbst mit. Eine Packliste versenden wir.

Tourleitung: Alex Müller

Freitag 10.7.: Anreise entsprechend der gebuchten Option. EinTeil der Gruppe trifft sich auf dem Flughafen in Oslo (Gardermoen) und fährt gemeinsam zu einem Campingplatz in Stöten (ca. 3 Stunden), wo die selbst Anreisenden dazu kommen. Kennenlernen. Lager aufbauen. Essen :-).

Samstag bis Donnerstag 11.7 bis 16.7 sind wir dann am und auf dem Fulufjället unterwegs. Wir starten vom Campingplatz aus und der Weg führt uns am ersten Tag durch ein bewaldetes Stück. Dann geht es hinauf aufs Fjäll. Ein Großteil der Tour führt uns entlang des bekannten Kungsleden.

Von einem unserer Lagerplätze aus, werden wir den höchsten Berg auf schwedischer Seite den Brattfjället mit 1042m besteigen.

Unsere Zeltplätze finden wir nach ca. 10 - 20 km Tagesmarsch meistens in der Nähe von Rasthütten und kleinen Bächen. Nach der Besichtigung des beschriebenen Besucherzentrums haben wir einen Transfer, zurück zu dem Campingplatz, an dem wir vor 6 Tagen starteten.

Nach der letzten Nacht im Zelt tritt jeder am frühen Freitagmorgen (17.7.) entsprechend seiner Buchungsoption die Rück- oder auch Weiterreise an.

  • Anreise entsprechend der gebuchten Option
  • Übernachtung in 2-Personenzelten auf Naturlagerplätzen
  • Zwei Campingplatzübernachtungen
  • volle Trekkingverpflegung
  • kompetente Tourleitung
  • tägliche Bibelarbeiten und Andachten

Für die Anreise gibt es verschiedene Möglichkeiten, aus denen du dir, die für dich passende aussuchen kannst:

Deine Anreise kannst Du aus verschiedenen Möglichkeiten wählen:

1. Du kannst die Freizeit komplett mit Flug bekommen. Wir buchen einen entsprechenden Flug und holen dich vom Flughafen Oslo Gardermoen ab. Damit schaust Du entspannt dem Abenteuer entgegen und brauchst Dich außer der Anreise zum Startflughafen um nichts weiter kümmern.

2. Du organisierst Deine Anreise individuell zum Flughafen Oslo Gardermoen,wo sich die Gruppe gegen 13:00 Uhr trifft und von wo aus wir gemeinsam zum Campingplatz Nähe Stöten am Fulufjäll fahren. Am Abreisetag erfolgt die Fahrt zurück nach Oslo Gardermoen (Ankunft ca. 9:00 Uhr). Bei den Zeiten sind wir etwas flexibel (einfach anfragen!) Hier hast Du die Möglichkeit, vielleicht ein paar Tage noch Oslo zu entdecken, oder eben auch einen für Dich günstigen Flug zu buchen. Du bezahlst nur den Freizeitpreis.

Tipp: Ryanair fliegt günstig nach Oslo oder Oslo Torp!

3. Du kannst Deine Anreise zu unserem Treffpunkt in Schweden (Campingplatz Nähe Stöten) komplett selbst organisieren. Das gibt Dir die Möglichkeit Deinen Urlaub individuell (vielleicht auch mit Freunden) in Schweden oder Norwegen zu verlängern, oder diese Reise mit weiteren eigenen Aktionen zu verbinden. Du bekommst von uns eine Anreisebeschreibung und zahlst nur den reinen Freizeitpreis. Fahrzeuge können gegen eine kleine Gebühr auf dem Campingplatz sicher geparkt werden.

Zurück